Powerpose
Persönliches

12 von 12 Juni 2021

Eine alte Blogtradition, die noch dazu richtig Spaß macht. Mehr dazu findet ihr bei “Draußen nur Kännchen”. Hier gehts gleich direkt zu den 12 Bildern meines 12. Tages des Monats Juni.

Katze an der Leine
04:05 Uhr – seit gut 15 Minuten sind wir auf Hexenkaters Morgenrunde. Die letzten Minuten beobachten wir gebannt eine Fledermaus.

Beim Zähneputzen, Kater schläft im Waschbecken.
08:55 Uhr – Jetzt beginnt der Tag wirklich. Zähneputzen mal wieder über der Badewanne, um Shadows Schlaf im Waschbecken nicht zu stören 😀

Veronika mit FFP2-Maske vor der Covid-Teststation.
09:18 Uhr – Getting ready for the weekend. Spontanen Eissalonbesuchen steht nichts mehr im Weg.

Frühstücksteller mit Heidelbeeren, Gurkenscheiben, Karottensticks, Dip und Butterweckerl.
10:16 Uhr – endlich Frühstück. Heute ists sogar für meinen Samstag etwas Besonderes.

Minze vor Lavendel.
10:51 Uhr – Heute wird gegossen. Mein widerstandsfähiger Hardcore-Lavendel bekommt außerdem minzige Gesellschaft.

Supernatural-Geldbörse auf Rechnungen und Geldscheinen.11:58 Uhr – Jeden Samstag MoneyMeeting. Für besseren Überblick, ein besseres Gefühl und besseren Flow meines Geldes.


Sleepy Face Veronika.
13:45 Uhr – Team Mittagsschläfchen.

Powerpose
15:37 Uhr – ausgeschlafen, frisch geduscht und voller Tatendrang. Wer erkennt die Hommage?

Staubsauger
15:53 Uhr – Zumindest einmal kurz durchsaugen.

Veronika auf Fahrrad vor 12 Kilometer Tour (passend zu 12 von12).
17:15 Uhr – Die erste Radfahrt seit Jahren. Gleich quer durch Wien, um das Schmuckstück vom 5. in den 22. Wiener Gemeindebezirk zu bringen. Himmel, bin ich nervös. Dass mir gut 12 Kilometer bevorstehen, weiß ich glücklicherweise nicht.

Beine im Bademantel, hochgelegt auf Couch.
21:14 Uhr – Chillaxen. Dank professioneller und fürsorglicher Begleitung bin ich gut daheim angekommen. Die Heidelbeeren waren verschnabuliert, bevor ich sie fotografieren konnte. Ich weiß schon jetzt, was mir morgen alles weh tun wird 😀

Durchnässter Kater auf dem Arm von durchnässtem Frauchen.
21:40 Uhr – Der Tag endet fast, wie er begonnen hat – mit Hexenkaters Abendrunde. Zumindest theoretisch, denn tatsächlich hat uns ein Regenschauer überrascht und im Laufschritt heimgetrieben. Jetzt noch “schnell” den Tag verbloggen, ein wenig lesen und dann ab ins Bett.

4 Comments

  1. Wenn das kein gelungener Artikel ist 🙂
    Was für ein Glück für mich, dass du ihn gepostet hast und dich nicht von der fehlenden Anleitung hast hindern lassen.

  2. Veronika Stix says:

    hihi, danke dir. Ja, der Anleitungsbeitrag folgt noch. Der hier hat mehr Spaß gemacht heute 🙂

  3. Sehr, sehr cooler Beitrag! Ich mag Shadow. <3 Katzen sind alle besonders, aber schwarze Kater sind die besten! Ich weiß das aus Erfahrung! 😉 Weiter so!!

    1. Veronika Stix says:

      Hihi, schwarze Kater sind einfach toll <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Das könnte dir auch gefallen...