Rückblicke, Persönliches

12 von 12 Oktober 2021

Hui, diesmal hat mich der 12. richtig überrascht. Fast wie Weihnachten jedes Jahr 😀 Dienstag ist immer ein besonderer Tag: Wenn die Tante mit den Neffen… Aber lasst uns von vorn beginnen:

not amused. Veronikas Blick in die Kamera.
Der Tag startet gut mit Katzenschmusern und gutem Frühstück. Dann die Wendung: Beim Zahnarzt bin ich besonders empfindlich und danach die Erkenntnis – huch, schon 12 von 12 Oktober 2021.
Kann ja nur bergauf gehen.
Egal. Es ist Dienstag. Neffentag. Also kanns nur noch aufwärts gehen.
Schwestern <3
Neffentag heißt auch: Schwesterchen <3
Prater, Blick ins Grüne
Heute steht ein Spaziergang im Wiener Prater an. Hier finden sich eindrucksvolle Beispiele für die Wiener Wildnis.

Danach wird erstmal gespielt. Mit dem großen Neffen gehts ab in die Werkstatt.
Der kleine Neffe lässt sein Geschenk gar nicht mehr los. Die Sticker von Melina Rüegg (Traumweben) sind aber auch zu knuffig. Kann man übrigens direkt bei ihr bestellen (Wink mit dem Zaunpfahl ;))
Auch die Mama mag spielen. Einer der seltenen Momente, wo wir Schwestern auch dazu kommen.
Zum Heimgehen gibts noch einen Ausblick für die Weihnachtsplanung. Schwesterchens dezenter Hinweis, doch wieder zu backen.
Dann ein kurzer Abstecher nach Hause. Hexenkater schmusen (ok, und füttern), Klettersachen schnappen und … “Musst du echt wieder los, miau?”
Ok. Nach drei nächtlichen Workshop-Tagen (weil international) war die Boulderhalle vielleicht etwas … ambitioniert. Armer Körper, jetzt kriegst du erstmal Pause.
Dafür gabs ein supercutes, flauschiges Überraschungsgeschenk. Ist der Pulli nicht absolut awesome?
Zum Tagesabschluss gibts noch ne wilde Mäusejagd, bevor der Hexenkater und ich erschöpft ins Bett fallen.
Gute Nacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Das könnte dir auch gefallen...