2 von 12 statt 12 von 12 Mai 2022

Wie jetzt, nur 2 Bilder vom 12. Mai? Darf das dann überhaupt in die Kategorie 12 von 12? Mein Blog, meine Regeln 🙂

Seit Juni 2021 hab ich die Bloggertradition, den 12. des Monats in 12 Bildern zu dokumentieren – hochgehalten von Draussen nur Kännchen und zahlreichen Blogger*innen -, nur einmal ausgelassen. Was ist diesmal also passiert?

Zum einen war ich dermaßen im jeweiligen Moment, dass ich total vergessen habe, Fotos von was auch immer zu machen. Ganz viel Innenarbeit gabs auch – dazu hab ich auf Instagram im Rahmen der #netzwerkparty22 ein wenig erzählt. Trommeln für mein inneres Kind und intensive Klient*innen-Sessions ebenfalls.

Zum anderen fühlte es sich immer, WENN ich dran dachte, schwierig, gestellt und nach Druck an, Fotos zu machen. Und somit passte es nicht zu meinem Mai-Experiment des radikalen JA.

Und nun genug geplauscht, hier die 2 Bilder, die am 12. Mai 2022 entstanden sind. Echt und ungestellt.

Schwarzer Kater liegt vor Kugelbahn.
05.17 Uhr. Der Morgenspaziergang für Herrn Katz fällt ungewöhnlich kurz aus. Ein schneller Blick zur Mäusewand. Ein kleiner Schlenker raus bis zum Bäcker nebenan. Zurück, am Haustor vorbei bis zur nächsten Straßenecke. Und dann wieder heim. Generell war der Hexenkater etwas unrund heute.
22.02 Uhr. Der Tag endet wie er begonnen hat: mit einem Katzenspaziergang. Diesmal treffen der Hexenkater und ich insgesamt 5 Igel, mehr oder weniger freundlich. Shadow hat schon letztes Jahr gelernt, dass man besser mit einem kurzen “Hallo” einfach vorbei geht. Sonsts fauchts ganz schön.

Den Tag mit zwei Tier-Bildern umrahmt zu haben, lässt mein Herz lächeln. Und die fehlenden 10 Bilder? Die hat es ohnehin in sich gespeichert. Nächsten Monat teilen wir vielleicht wieder 😉

Schreibe einen Kommentar

*

code